Archiv für Januar 2011

Sie sind hier!

… schrieben bereits am Sonntag die Unterstützer_innen in Thessaloniki: „Frühmorgens trafen heute 300 Migrant_innen im Hafen Piräus, Griechenland, ein. Sie werden am 25. Januar in einen Hungerstreik treten, um die bedingungslose Legalisierung aller Migrant_innen und gleiche soziale und politische Rechte für alle zu fordern.“ Während etwa 250 der Migrant_innen in Athen blieben, fuhren 50 von ihnen mit dem Bus nach Thessaloniki weiter.

Heute hat der Hungerstreik in beiden Städten begonnen.
(weiter…)

Demo in Gedenken an Mohammad Sillah

Ein kurzer Bericht über die Demonstration findet sich hier

Freitag, 14. Januar 2011 | Remscheid Hauptbahnhof | ab 16:00 Uhr Kundgebung | 17:00 Uhr Beginn Demonstration
für freien Zugang zu Gesundheitsversorgung – für die Schließung aller Sammelunterkünfte und Isolationslager

Anlässlich des vierten Todestages von Mohammad Sillah gedenken wir aller Opfer der deutschen Flüchtlingspolitik.
Mohammad Sillah, ein junger Flüchtling aus Guinea, starb am 14. Januar 2007 im Alter von 23 Jahren. Er war Singer‐Songwriter und gab Konzerte in Guinea wie auch in Deutschland. Ein Freund von ihm sagt: „Seine Musik ist afrikanische Kultur. Überall, wo ich sie gehört habe, habe ich gesagt, diese Musik bin ich. Da komme ich her.“ (weiter…)